3 geniale Geschäftsmodelle, die du dir unbedingt ansehen solltest

3 geniale Geschäftsmodelle, die du dir unbedingt ansehen solltest!

Du willst endlich raus aus dem Hamsterrad!? Dein Arbeitsplatz, deine Kollegen, dein Chef – alles geht dir gegen den Strich und du fragst dich, was du dagegen tun kannst!?

Es gibt mehrere Möglichkeiten:

  • Du suchst dir einen neuen Job und nebenbei baust du dir deine Selbstständigkeit auf
  • Du gründest gleich dein eigenes Business
  • Du bist arbeitslos und bekommst Almosen vom Staat
  • Du bleibst zu Hause und bist von deinem Partner abhängig

Welche der genannten Möglichkeiten würden dir gefallen?

Was würde dir am meisten Spaß machen?

Was könntest du dir vorstellen?

Wie könntest du finanziell damit leben?

Es gibt bei allen Möglichkeiten Vor- und Nachteile, egal, für welche Möglichkeiten du dich entscheidest.

Damit du nicht die gleichen Fehler machst, wie viele Frauen, einschließlich mir, möchte ich dir hier 3 Geschäftsmodelle vorstellen, die ich selbst ausprobiert habe.

Mir ging es vor 11 Jahren ähnlich wie dir heute.

Ich wollte auch raus aus dem 🐹 Hamsterrad und bewarb mich zunächst bei einem anderen Unternehmen und freute 🙂 mich auf meinen neuen Job. Doch es dauerte gerade einmal 5 Monate, bis ich für mich festgestellt hatte – hier gehe ich nicht in Rente!

Doch was tun?

Manche Dinge erledigen sich von selbst.

Mit meinem 30jährigen Wissen war ich zu teuer für das Unternehmen und mir wurde gekündigt.

Jetzt kam meine Chance✔!

Auf der einen Seite war ich frei und konnte jetzt endlich das tun und lassen, was ich wirklich wollte – auf der anderen Seite bin ich ein Sicherheitsmensch und hatte Angst, mit was ich zukünftig mein Geld verdienen würde.

Mein Einstieg in ein Offline-Business

Auf die Agentur für Arbeit hatte ich so gar keine Lust und überlegte nicht lang, mich selbstständig zu machen. Ich bekam vom Staat finanzielle Unterstützung. Welche Unterlagen ich dazu gebraucht hatte wirst du in einem anderen Artikel erfahren.

Während meiner letzten Angestelltentätigkeit war ich bereits nebenberuflich für einen unabhängigen Finanzdienstleister unterwegs. Jetzt konnte ich mich ganz auf eine Sache fokussieren, doch das ging in die Hose – Finanzberater war nicht mein Ding.

Aber auch irgendwann ist der Gründerzuschuss zu Ende und du musst selbst dein Geld💰 verdienen, deine Krankenkassenbeiträge bezahlen und an deine Rente denken.

So hatte ich mich für meinen eigenen Büroservice entschieden, wo ich kleine Unternehmen in ihre Büros unterstütze.

Was ist ein Offline-Business?

Bei einem Offline-Business arbeitest du:

  • bei einem deiner Auftraggeber vor Ort
  • in einer eigenen Praxis
  • in einem eigenen Ladengeschäft
  • zu Hause mit Home-Partys (Kosmetik, Dessous, Plastikgeschirr, Putzmittel)

Die Nachteile eines Offline-Business:

Hier entstehen Kosten wie Miete, Nebenkosten, Ausstattung des Geschäftes, Lagerkosten, Warenvorrat, Werbekosten, eventuelle Personalkosten, Auto, Kraftstoff, Versicherung …

Nicht zu vergessen❗, bei einem Lockdown hohe Kosten und keine bzw. wenige Einnahmen❗❗❗

Mein Einstieg in ein Online-Business

Während der 11 Jahre Selbstständigkeit machte ich einen kleinen Ausflug in die Gesundheitsbranche und eröffnete eine kleine Praxis für Ernährungsberatung, Bewegung und Entspannung, doch die Kunden blieben aus.

Meine Kosten sind geblieben und während dem Lockdown durfte ich nicht beraten.

Ich probierte es 5 Jahre lang aus, sammelte meine Erfahrungen und schloss die Praxis schweren Herzens.

Zum Glück spielte ich bereits mit dem Gedanken, meine Dienstleistungen Online 💻anzubieten.

Ich recherchierte im Internet und fand viele vielversprechende Kurse. Ich entschied mich für einen onlinebasierten Kurs als Selbstlerner.

Boah, wenn ich damals bereits gewusst hätte, was da auf mich zukommt, ich wüsste nicht, ob ich mich dafür entschieden hätte.

Es geht nicht von heute auf morgen – ein Online-Business braucht seine Zeit ⌚, auch wenn dir im Internet etwas anderes versprochen wird.

Die Vorteile eines Online-Business

Der große Unterschied zu einem Offline-Business bzw. zu einem Angestelltenjob ist

  • Du kannst ortsunabhängig arbeiten
  • Du kannst zeitunabhängig arbeiten
  • Du kannst arbeiten, mit wem du willst
  • Du hast kaum Kosten
  • Du kommst raus aus der Stundenlohnfalle
  • Du kannst erheblich mehr Geld verdienen

Falls dir deine Branche oder dein Thema nicht mehr gefällt und du dich nicht mehr damit identifizieren kannst, ist es in einem Online-Business wesentlich einfacher, die Branche zu wechseln. Mit einem Ladengeschäft oder einer Praxis ist die schwerer umsetzbar.

Ich fand für mich heraus, dass ich für die Gesundheitsbranche nicht brannte und wechselte daher mein Thema. Online war dies kein Problem für mich.

Heute kann ich behaupten, ein Online-Business ist das genialste 👍 Geschäftsmodell schlechthin.

Was ist ein Hybrid-Modell?

Ich unterstütze mit meinem Büroservice 1 Unternehmen vor Ort und die restliche Zeit arbeite ich Online zu Hause oder von unterwegs.

Ein Hybrid-Modell ist also eine Kombination zwischen einem Offline- und Online-Business.

Zusammenfassung der Geschäftsmodelle

Ich empfehle dir, dich in Ruhe mit den Geschäftsmodellen auseinanderzusetzen. Überlege dir, welches Business zu dir und deinem Thema passen könnte. Du kannst wählen zwischen einem

  • Offline-Business
  • Online-Business
  • Hybrid-Modell (Kombination)

Was alles für eines der Geschäftsmodelle benötigt wird und welche Kosten auf dich zukommen können habe ich bereits in meinem Artikel ausführlich beschrieben.

Fazit:

Das genialste Geschäftsmodell ist für mich das Online-Business.

Du kannst entscheiden wie, wann, wo und mit wem du arbeiten willst.

Dein Thema kann problemlos gewechselt werden.

Es ist weniger kostenintensiv.

Eines möchte ich dir noch mit auf den Weg geben. Wenn du dich nicht entscheiden kannst, welches Geschäftsmodell zu dir und deinem Thema passen könnte, dann hole dir Hilfe bei einem Coach/Mentor, der/die diese Geschäftsmodelle selbst erlebt hat.

Weil ich selbst die Erfahrungen und alle Geschäftsmodelle selbst erlebt hatte, habe ich mich entschieden, Gründercoach zu werden und Frauen bei ihrer Reise in ihr eigenes Business zu begleiten und sie zu unterstützen.

Gerne begleite auch ich dich bei deiner Reise in die Selbstständigkeit und schenke dir ein kostenloses Kennenlerngespräch mit mir. Hier kannst du dir einen Termin buchen.

Ich freue mich auf dich.

Deine

Manuela Bletzer

Der Blockbeitrag hat dir gefallen?
Ich würde mich freuen, wenn du mir einen Kommentar dalässt und den Beitrag teilst.

In regelmäßigen Abständen (mindestens 1 x pro Monat) informiere ich dich über Neuigkeiten, Tipps und Tricks rund um „Büromanagement, Online- und Newsletter-Marketing“ sowie andere wichtige „Businessthemen“.

Es erwarten dich auch Anleitungen zu verschiedenen Business-Tools.

Wenn du die „Office-Impulse“ abonnieren möchtest, dann melde dich jetzt an. Du kannst dich jederzeit wieder abmelden.

Du willst mehr über Newsletter-Marketing / Onlinekurs- Membership- Community-Erstellung wissen, dann abonniere meine Office-Impulse!

In regelmäßigen Abständen (mindestens 1 x pro Monat) informiere ich dich über Neuigkeiten, Tipps und Tricks rund um "Newsletter- und Online-Marketing" und "andere wichtige Office-Businessthemen".

Marketing von

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert