Soll ich meinen Newsletter selbst schreiben oder auslagern

Soll ich meinen Newsletter selbst schreiben oder auslagern?

Du hast gerade dein Online-Business gegründet oder steckst schon mittendrin.

Dein Business soll bekannt werden und wachsen und du überlegst mit einem Newsletter📧 deine Reichweite aufzubauen und damit deine eigene Liste zu füllen.

Jede Menge Zeit 🕖 hast du bereits in dein Business gesteckt und ja am Anfang glaubst du am Ende des Tages nichts geschafft zu haben!

Jetzt soll ich auch noch Newsletter 📧 schreiben? Wie soll ich das bloß alles schaffen?

Ich empfehle dir daher: Lass dich dabei unterstützen!

Wieso?

Du brauchst dich nicht mit den Themen

  • Design
  • Technik
  • Automation
  • Segmentierung
  • Analyse
  • Optimierung

und anderen Dingen rumschlagen, die dich Zeit, Nerven und Fehler kosten werden.

Du wirst eine Menge an Zeit 🕖 sparen, denn du kannst weiter an deinem Business statt in deinem Business arbeiten und dich auf das konzentrieren, was du wirklich gut kannst. Dabei verdienst du schon Geld, welches du wieder investieren kannst.

Deine Newsletter werden erfolgreich gelesen, deine Reichweite baut sich auf, du schaffst Vertrauen zu deinen Lesern und deinen Verkäufen steht nichts mehr im Weg.

Wie war das bei mir?

Du kannst mir glauben – ich hatte meine Erfahrungen auch gemacht. Ich dachte, ich könne alles allein machen – ich gebe zu, ich hatte alles aufgesogen was mir unter die Finger kam.  Anfangs hatte ich großen Spaß dabei – doch ich beschäftigte mich mit vielen unwichtigen Dingen, die mir kein Geld 😢 auf mein Konto brachten und mir jede Menge Zeit raubten, wenn da und dort etwas nicht gleich auf Anhieb funktionierte.  

Was wird dich eine Assistenz kosten?

Ich kann verstehen, dass dir am Anfang eventuell nur ein kleines Budget 💰 zur Verfügung steht und du nicht alles an Fremde, die du vielleicht noch nicht einmal kennst, abgeben möchtest. Es wird sich definitiv lohnen, das E-Mail- bzw. Newsletter-Marketing abzugeben. Möglich sind Paket- oder Stundenpreise und es kommt darauf an, welche Arbeiten zu auslagern möchtest und wer diese Arbeiten ausführen soll.

Wie du die passende Hilfe / Unterstützung findest erkläre ich dir in einem unteren Abschnitt.

Was passiert, wenn du dein E-Mail- bzw. Newsletter-Marketing selbst in die Hand nimmst?

Du hast dir vorgenommen einen Newsletter 📧 zu versenden, hast dich aber mit diesem Thema überhaupt noch nicht beschäftigt.

Was brauchst du alles dafür? (Dies erkläre ich in einem anderen Blogartikel).

Vielleicht hast du schon einen Newsletter-Anbieter, eine Webseite etc., du weißt jedoch nicht, wie und wo du anfangen sollst, auf was du achten musst, damit deine Newsletter erfolgreich gelesen werden.  

Stell dir vor, du planst wöchentlich einen Newsletter zu versenden, hast plötzlich andere Termine und schaffst es nicht deinen Newsletter vorzubereiten, zu schreiben und abzusenden. Deine Interessenten oder Kunden sind es vielleicht gewohnt, am selben Tag, zur selben Uhrzeit, deine News zu erhalten und warten drauf – das ist doof oder?

Anderes Beispiel: Du hast keine Lust zu texten oder weißt nicht welche Betreffzeilen und welcher Content in deiner Branche Interesse weckt und dein Newsletter wird nicht gelesen. Dann waren deine Arbeit und deine investierte Zeit umsonst.

Weiteres Beispiel: Du hast so viel zu tun, schreibst deinen Newsletter noch auf die Schnelle und vergisst dein CTA (Call to Action) mit einzubauen. So kannst du Newsletter für Newsletter schreiben und am Ende wunderst du dich, dass kein Leser etwas unternimmt, sei es ein Kennenlerngespräch vereinbart, ein Freebie herunterlädt oder sich für dein Produkt z.B. einen Onlinekurs anmeldet.

So kann auch keine Kohle auf dein Konto kommen.😢

Fazit:

Damit diese Beispiele keine Wirklichkeit werden – dafür ist deine Unterstützung da.

Darf ich jetzt gar nichts mehr selbst machen und alles der Assistenz überlassen?

Nein, natürlich nicht – keine Angst.

Deine Hilfe / Assistenz / Partner / Unterstützung, wie du sie auch nennen magst soll dir möglichst viele Aufgaben, die dich entlasten, übernehmen.

Du erzählst deine Story – deine Geschichte. Du bist es, der hinter dem Newsletter steckt. Es sind deine Ideen, deine Produkte, die du vermarkten willst.

Du gibst die Texte oder Stichpunkte vor und besprichst sie mit deiner Assistenz und sie hilft dir bei der Umsetzung, das beste aus dem Newsletter herauszuholen, damit du mit deinem Business Erfolg hast und Kohle verdienst.

Wie findest du jetzt die für dich passende Hilfe, den passenden Partner, die passende Unterstützung?

Viele Unternehmen im D-A-C-H-Raum schreiben zwar schon länger Newsletter an ihre Interessenten/Kunden, jedoch ist E-Mail-Marketing noch lange nicht so bekannt, als in der USA.

Du kannst im Internet recherchieren, welches viel Zeit 🕖 in Anspruch nimmt. Wenn du z.B. nach den beiden Begriffen wie „E-Mail-Marketing“ oder „Newsletter-Marketing“ suchst, wirst du überwiegend die Software-Anbieter sowie einige Agenturen finden. Agenturen sind meist jedoch auch sehr teuer💰.

Wäre schön, wenn du über Empfehlungen, Virtuelle Assistent*innen für dich finden könntest. In den sozialen Medien gibt es spezielle Gruppen dafür, aber auch hier kann es schwierig werden, die passende Hilfe zu finden, denn günstige Preise bedeuten nicht unbedingt gute Qualität.

Ich sage immer: „Billig“ und „Qualität“ passen nicht zusammen!

Mein Tipp für dich:

Vereinbare ein Kennenlerngespräch und höre in dich hinein, ob diejenige zu dir passen könnte.

Wichtig dabei ist eine gute Vorbereitung auf das Gespräch von beiden Seiten❗ Hier wirst du schnell feststellen, ob dein Gegenüber professionell auftritt. Ein Fragebogen für das Onboarding sollte dir auf jeden Fall vor dem Gespräch ausgehändigt werden, damit dieses Meeting effizient verlaufen kann❗

Fazit:

Wenn du keine Lust auf Technik hast und lieber am statt in deinem Business arbeiten willst, dann lass dich bei deinem Newsletter-Marketing unterstützen.

Hol dir hier meine kostenfreie Checkliste „9 Tipps für deinen erfolgreichen Newsletter“.

Ich habe mich bei einem E-Mail-Marketing-Assistent*innen-Programm ausbilden lassen und bilde mich ständig weiter. Wenn du mich persönlich kennenlernen möchtest und ich dich unterstützen kann, lass es mich gerne wissen.

Deine

MANUELA BLETZER

Der Blogbeitrag hat dir gefallen?
Ich würde mich sehr freuen, wenn du ihn teilst und ihn kommentierst.

In regelmäßigen Abständen (mindestens 1 x pro Monat) informiere ich dich über Neuigkeiten, Tipps und Tricks rund um „Büromanagement, Online- und Newsletter-Marketing“ sowie andere wichtige „Businessthemen“.

Es erwarten dich auch Anleitungen zu verschiedenen Business-Tools.

Wenn du die „Office-Impulse“ abonnieren möchtest, dann melde dich jetzt an. Du kannst dich jederzeit wieder abmelden.

Du willst mehr über Newsletter-Marketing / Onlinekurs- Membership- Community-Erstellung wissen, dann abonniere meine Office-Impulse!

In regelmäßigen Abständen (mindestens 1 x pro Monat) informiere ich dich über Neuigkeiten, Tipps und Tricks rund um "Newsletter- und Online-Marketing" und "andere wichtige Office-Businessthemen".

Marketing von

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert